Menü

Kalkfarbe streichen

Wie bringt man Kalkfarben an? Hierunter erklären wir schritt vor schritt wie Sie die Kalkfarben Streichen/Verarbeiten. Auch können Sie einfach unsere Video ansehen: Kalkfarbe streichen.

Fangen Sie erst an mit den Wändern, wenn die Decke fertig ist. Was brauchen Sie alles um Wändern anzustreichen? Untenstehend haben wir eine Einkaufsliste zusammengestellt, damit Sie einfach alle Materialien beschaffen können um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten:

  1. Kalkfarbe
  2. Blockpinsel und Pinsel
  3. Primer (bei poröse Wände)
  4. Abdeckband (um z.B. Lichtschalter abzukleben)
  5. Abdeckfolie (für den Boden und Möbel)
  6. Kitt und Schleifpapier
  7. Ammoniak (zum fettfrei machen)

Schritt 1) Löcher auffüllen und ebenmäßige Wand

Achten Sie darauf dass die Wand ebenmäßig ist. Wände mit Relief sind meistens ungeeignet für Kalkfarben, weil die Farbe den Effekt verstärkt.

Schritt 2) Glasfasertapete ohne Relief

Sollten Sie Glasfasertapete haben, ist es wichtig dass diese ohne Relief ist, sonst wird dieser Effekt auch betont. Glatte Glasfasertapeten sind geeignet für Kalkfarben.

Schritt 3) Primer/ Wandgrundierung

Die Wand sollte zuerst mit Wandgrundierung behandelt werden, am besten können Sie das mit einem Farbroller machen.

Schritt 4) Erste Schicht anbringen

Nach 12 Stunden können Sie die erste Schicht Kalkfarben mit dem Blockpinsel anbringen.

Schritt 5) verdünnen von Kalkfarbe

Die erste Schicht bitte mit Wasser verdünnen bis zu einer Dicke, die mit Joghurt vergleichbar ist, ungefähr 10 bis 20%.
Tipp, verdünnen Sie die Kalkfarbe immer in einem separaten Behälter.

Schritt 6) anwenden von Kalkfarbe

Die Kalkfarbe mit dem Blockpinsel verarbeiten in vertikalen Streifen von 40 bis 60cm. Die Wand in vertikalen Streifen anzustreichen, gibt eine ruhige Atmosphäre.

Schritt 7) Kreuz und Quer Anwendungen

Kreuz-und-Quer-Anwendungen (wilde Muster) können Sie am besten nach eigenem Gefühl anwenden. Bei Kreuz und Quer bitte auch vertikal anwenden und nass in nass vertikal streichen um das richtige Kreuz-und-Quer-Resultat zu erreichen.

Schritt 8) Trocknen lassen

Trocknen lassen (mindestens 12 Stunden) und danach die zweite Schicht anbringen.

Schritt 9) zweite Schicht anwenden

Wichtig ist es, dass Sie für die zweite Schicht die Kalkfarbe nochmals bis zur Buttermilch-Dicke verdünnen, ungefähr 15% extra im Vergleich mit der ersten Verdünnung.Während das Anbringen der zweiten Schicht Kalkfarbe, werden Sie bemerken, dass diese etwas schwerer geht als die erste Schicht. Sie können nach eigenem Gefühl die Kalkfarbe an bestimmte Stellen etwas Dicker anbringen, das gibt eine robuste Optik.

Schritt 10) die Anwendung von zweite Schicht

Bitte achten Sie darauf dass Sie die zweite Schicht in der gleichen Weise als der erste Schicht verarbeiten.

Schritt 11) nachstreichen 

Es ist gewünscht dass die Kalkfarbe zum Schluss von unten nach oben (nass in nass) mit lange Bahnen wird nachgestrichen. Dies schafft zusätzliche Zeilen Struktur.

-

Trocknen lassen für ungefähr 8 bis 12 Stunden und Sie sind fertig!Sollten Sie die Kalkfarbe in der Küche oder im Badezimmer verarbeiten, sollten Sie unbedingt  die Versieglung oder Sealer benutzen, diese schützt die Kalkfarbe gegen Wasser, Öl, Fette, usw. Diese können den enthaltenen Kalk in der Kalkfarbe aktivieren. Bitte die Kalkfarbe circa 10 bis 14 Tagen trocknen lassen, weil sonst einen weißen Schleier-Effekt entstehen kann. Der Sealer ist abwischbar und schützt die Kalkfarbe. Der Sealer ist übrigens ganz einfach mit einem Farbroller in zwei dünne Schichten anzubringen. 

Trustedshops

Direkt zum Trustedshops >>

Angebot

© 2015 - 2017 Traumfarbe | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore